Monatsarchiv für Februar, 2007

Was zum schmunzeln…

von Melanie

Bei uns stecken alle in der Hochzeitsvorbereitungen! Es gibt nur einen, an dem die komplette Vorbereitung ohne Spuren und schlaflosen Nächten vorrüber geht ;-)

¬†Unser SNOOPY…

… beim vernichten¬†unserer Hochzeitsunterlagen ;-)

jetzt kommentieren? 28. Februar 2007

Preisschocker

von Stephanie

Ganz am Anfang unserer Planungen begaben wir uns auf eine Hochzeitsmesse, um Informationen, Ideen und Inspirationen zu erhalten. Wenn man anfängt, eine Hochzeit zu planen, hat man es für gewöhnlich ja noch nie getan und hat dementsprechend keine Vorstellungen von Preisen. Ich bin eine sehr neugierige Natur, also bin ich nahezu zu jedem Stand hin und habe direkt und unverfroren nach den Preisen gefragt. Es hat uns wirklich umgehauen!

Da gab es z.B. eine Hochzeitskutsche, die mal eben 45 ‚ā¨ pro gefahrenen Kilometer kostet, zuzüglich Anfahrt, Bereitstellung, Schmuck usw. So würde man bei einer Kutsche je nach Weg schon auf etwa 1.000 ‚ā¨ kommen. Eine Oldtimer Limousine ist da schon erschwinglicher, sie kostet für drei Stunden lächerliche 700 ‚ā¨. Professionelle Fotografen und Kameramänner, die eine Trauung mit anschliessender Feier dokumentieren, lassen sich mit um die 1500 ‚ā¨ berechnen. Dann kann man sich noch mit mittelprächtigen Bands und Sängern für 500 – 1000 ‚ā¨, zu üppig verzierten Torten um die 300 ‚ā¨, Kartendruckereien um die 6- 15 ‚ā¨ pro Karte und¬†kompletten Hochzeitsplanern um die 4000 ‚ā¨ umgeben.

Alleine für diese kleinen Extras wäre man dann bei¬†über 10.000 ‚ā¨- ein Schnäppchen, oder? ;-)

bisher 2 Kommentare 28. Februar 2007

Auf die Bräute, fertig, los… ;-)

von Melanie

Ende Januar war ich mit meiner Mama und meiner zukünftigen ‚ÄěSchwiegermama‚Äú auf einer Hochzeitsmesse in Göttingen. Es ist wirklich eine interessante Sache und ich kann es nur allen anderen Bräuten empfehlen sich so eine Messe mal anzuschauen, wenn sie in der Nähe stattfindet ;-)

Zur¬†“Entspannung” gab es zu Beginn erst einmal für jeden ein Glas Sekt… Wesentlich ruhiger ging es dann über die Messe-voller neuen Ideen und Eindrücke!

Ich habe mir die Haaren probeweise hochstecken lassen und mich schminken lassen. So kann man dann einfach mal verschiedene Sachen ausprobieren.

Ebenfalls habe ich mir nette Anregungen für die Tischdeko geholt‚Ķ

 

Und für Bräute, die ihr Traumkleid noch nicht gefunden haben, gibt es dann auch noch eine Modenschau!

Also Mädels auf zur nächsten Hochzeitsmesse!!! Es lohnt sich wirklich…

bisher 1 Kommentar 27. Februar 2007

Tortenparty

von Miriam

Am Wochenende luden wir Freunde und Bekannte zur Tortenparty ein. Um die Sorten für die Hochzeitstorte festzulegen.
Und so futterten wir uns durch das Tortenangebot der regionalen Bäckerein. Mit sechs Freunden bildeten wir einen “Tortenzirkel” und probierten 15 unterschiedliche Torten. Von jeder Sorte hatten wir ein Stück gekauft. Jeder bekam vorerst eins auf seinen Teller und probierte eine Gabel davon. Danach gab er sein Urteil über die Torte ab. Ein + wenn sie geschmeckt hat, eine 0 wenn sie nichts besonderes war und ein – wenn sie schrecklich war. Die Meinung wurde auf eine Zettel neben dem Namen der Torte vermerkt. Anschließend wurden die Tortenstücke an den Nachbarn weitergegeben usw. Am Ende der Testphase standen die drei Sieger Fest. Nach einem harten Kopf-an-Kopf rennen gewannen Käse-Sahne, Spanisch Vanille und Himbeere. Die Sieger wurden ausgiebig bei Wurstbrot und Essiggurke gefeiert.

Zwar können wir jetzt alle erstmal keine Torten mehr sehen, aber dafür hatten wir alle einen riesen Spaß und haben einen sehr schönen Tag miteinander verbracht.

bisher 1 Kommentar 26. Februar 2007

Kleiderkauf – die erste – und am liebsten die letzte!

von Janine

Am Samstag war ich mit meiner Mutti in einem kleinen Laden für Braut- und Abendmode. Ich bin jetzt noch ganz durcheinander von der Bedienung dort. Ich fang mit dem positiven an. Als ich im ersten Kleid endlich drin war hat es perfekt gepasst, nichts hätte mehr geändert werden müssen. Selbst die Verkäuferin war überrascht. Meine Mutti hatte Tränen in den Augen als ich da so in voller Brautausstattung vor ihr stand. Sie hat spontan für sich ein Kleid gefunden obwohl das ja noch warten sollte. Nun zum negativen an der Sache. Alles in dem Laden hat fürchterlich gestunken, fragt mich nicht warum. Die Verkäuferin tat ständig so als ob sie mich schon durchschaut hätte und legte mit trotzdem ganz schrecklich altmodische Sachen hin, die ich in den letzten 10 Jahren nicht bei einer einzigen Braut gesehen habe. Am ende hatte ich nur zwei Kleider probiert. Wobei das zweite nur mal als Beispiel galt und gar nicht zum Verkauf bereit lag. Die Verkäuferin setzte mich total unter Druck das ich das erste nehmen soll, es hat so gut gepasst, oder bei ihr ein anderes bestelle. Denn wenn ich bis nächste Woche warte (heute) dann hat sie keines mehr für mich da und zum bestellen ist es dann eh zu spät. Von Auswahl keine Spur, nur von einem Hersteller hatte sie Kleider im Angebot. Ich dachte mir nur die spinnt ja und bin gegangen. Ich kann die ganze Zeit an nichts anderes denken als an diese … naja was auch immer.

Diese und nächste Woche schau ich weiter und dann werd ich ja sehn wer recht hatte.

Aber, Stress macht Falten – immer schön ruhig bleiben.

bisher 1 Kommentar 26. Februar 2007

To Do

von Stephanie

Unsere TO DO Liste mit noch offenen und bereits erledigten Dingen:

  • Terminierung¬†
  • Gästeliste
  • Einladungen
  • Standesamt Kleidung SIE
  • Standesamt Frisur/Make Up SIE
  • Standesamt Kleidung ER
  • Standesamt Formalitäten
  • Standesamt Feier Rahmen und Ort
  • Trauzeugen bestimmen
  • Ringe
  • Ringkissen
  • Kirche Traugespräch
  • Kirche Formalitäten
  • Kirche Programmheft
  • Kirche Trauspruch
  • Kirche Kleidung SIE
  • Kirche Frisur-Ideen¬†SIE
  • Kirche Frisur Termin SIE
  • Kirche Make Up Termin SIE
  • Kirche Kleidung ER
  • Kirche Brautstrauss und Ansteckblume/Art und Form
  • Kirche & Feier Fahrer
  • Feier Location
  • Feier Menü- und Getränkeauswahl
  • Feier Musik/ DJ
  • Feier Personenanzahl
  • Feier Eröffnungstanz/ Tanzkurs?
  • Feier S.O.S. Paket für SIE (Schminke, Parfüm, Deo, …)
  • Fotografin
  • Hochzeitstorte
  • Hotelzimmer für Hochzeitsnacht?
  • Flitterwochen buchen
  • Personalausweis neu beantragen

Noch gute 5 Monate… Manchmal denke ich, wir liegen ja ganz gut in der Zeit, aber an manchen Tagen bekomme ich regelrecht Panik¬†wegen der noch offenen Posten. Ausserdem habe ich oft Angst, daß etwas ganz Wichtiges vergessen wurde. Also, wem etwas auffällt, bitte schnell und gerne melden! ;-)

bisher 1 Kommentar 26. Februar 2007

An die Karten, fertig, los

von Miriam

Ich dachte mir, die Karten, die mach ich selber. Kann ja nicht so schwer sein ein paar Einladungskarten zu basteln. Aber natürlich müssen sie schön und besonders sein.

Nachdem ich mich im Internet ein bisschen umgesehen hatte, fand ich schnell eine Vorlage welche mir gefiel. War einfach zu basteln, nur das Papier war schwer zu besorgen. Auf der Hochzeitsmesse fanden wir dann einen Stand der Karten verkaufte. Die, welche uns gefielen, kosteten aber 7 ‚ā¨ das Stück. Ganz schöner Wucher fand ich. Schatz meinte zwar ich soll die ruhig kaufen wenn sie mir gefallen, aber ich geb keine 7 ‚ā¨ für eine Karte ohne Umschlag aus! Also hab ich mir die Karte genauer angesehen und mir gedacht… die sind ja ganz einfach selber zu basteln.

Gesagt getan. Gott sei Dank ist mein bester Freund ein Graphik-Student der sich mit allerlei Kram rund um Gestaltung bestens auskennt. Mit ihm hab ich mich dann quer durch die ganze Stadt geschlagen auf der Suche nach dem richtigen Papier. Fündig wurden wir dann im Internet. Kaum war das Papier da wurde auch schon drauf los gebastelt. Es wurde gedruckt, geschnitten und geklebt. Das Ergebnis: Genial!

Jetzt haben wir Karten die keiner hat, auf die wir stolz sind und für die wir von jeder Seite komplimente bekommen. Was will man mehr!

Karte von vorne¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Innenseite¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Rückseite

Karte Front¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Karte innen¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Rückseite

bisher 3 Kommentare 23. Februar 2007

Wir armen Bräute…

von Janine

Von was wir Bräute doch alles gequält werden. Alpträume, zickige Ehemänner, Behördenchaos und und und…

Ich hab wohl als einzige noch kein Kleid, das setzt mich jetzt doch etwas unter Druck. Darum gehe ich auch am Samstag mit meiner lieben Mama nach einem Kleid schaun. Vieleicht war ich noch nicht weil mir der Gedanke etwas Angst macht. Ich kann mir einfach noch nicht vorstellen “mein” Kleid zu finden. Am liebsten wäre ich schon gleich nach dem Antrag losgezogen um eins zu kaufen aber da war der Babyspeck noch nicht richtig weg. Womit wir auch beim nächsten Thema sind. Sport oder nicht Sport?! Da ich in der Beziehung ein echt fauler Mensch bin hab ich entschlossen zu bleiben wie ich bin! Basta!

Mit Schlafproblemen hab ich zum Glück nich zu kämpfen. Da ich als einzige hier schon Mama bin falle ich ins Bett wie ein Stein aber auch ich hatte so manch doofen Traum wegen der Hochzeit. Das erschreckenste war der Traum über die Trauung und keiner hat mich ernst genommen. Die Deko bestand aus Papiertischdecken und Biergläsern, alle hatten Sportklamotten an und kamen zu spät. Aber das schlimmste war als ich wach wurde dachte ich wirklich ich bin verheiratet und meine Trauung ging so schief.

Da fehlen einem gleich die Worte wenn man daran denkt.

bisher 1 Kommentar 21. Februar 2007

Gedanken…

von Melanie

So, nun schreibe ich auch mal wieder…

Schön zu hören, dass wir wohl alle die gleichen Probleme vor¬†unserer Hochzeit haben…
Mir ist aufgefallen, dass es bei uns¬†“Tagebuchautorinnen” so viele Parallelen gibt (zum Bespiel sind wir fast alle 2001 mit unserem Partner zusammen gekommen-schon witzig, dass wir dann auch gerade im Jahr 2007 heiraten…)

Jede von uns hat mittlerweile ihr Traumkleid gefunden!
Ich fand Eure Beiträge wirklich schön.
Es hat halt wirklich noch etwas von “ein bißchen Prinzessin” sein!

Mir geht’s übrigens auch wie Miriam und ich male mir jede Nacht aus, was denn wohl alles schlimmes passieren könnte… Oder ich denke jeden Abend vor dem Einschlafen darüber nach, was ich noch alles zu planen habe (ich bin halt auch eine Perfektionistin!).
Aber ich erinnere mich immer wieder an den Satz meiner Mama: “Erstes kommt es anders, zweitens als man denkt” ;-)

Zur Zeit¬†plane ich vom Kirchenprogramm, bis hin zur Organisation von “zwei” Brautfrisuren (wir heiraten ja standesamtlich und kirchlich an einem Tag), alles, worüber andere vielleicht garnicht nachdenken…
Ich glaube, dass mein “Zukünftiger” mittlerweile ziemlich genervt ist, dass er sich jede Nacht vor dem Schlafengehen meine neuen Probleme/Gedanken anhören muß!

Witzig ist es zur Zeit auf der Arbeit:
Meine Kollegin heiratet auch 2007. Die neusten Ideen werden dann immer sofort ausgetauscht, neueste Bilder gezeigt und erzählt, was man Neues auf einer Hochzeitsmesse oder im Internet gefunden hat ;-)
Unter den Auszubildenen (die tauschen alle 4-6 Wochen die Abteilungen) gelten wir schon als “Hochzeitsgeschäftsstelle“.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Abend und schreibt weiter so fleißig Tagebuch!!!

Eure Melanie

bisher 1 Kommentar 20. Februar 2007

Alpträume

von Miriam

Soweit ich weiß ist es bei den meisten Bräuten so, dass sie kurz vor ihrer Hochzeit von Alpträumen rund um die Hochzeit geplagt werden. Bei mir ist das leider schon seit dem Antrag so. Ganz die Perfektionistin gibt es in meiner Fantasie so einiges was schief gehen kann. So auch heute Nacht. Diesmal war es jedoch nicht nur eine Panne die passierte, nein die ganze Hochzeit ging schief. Angefangen von der Kirche welche urplötzlich besetzt war als ich mit meinem Kleid davor stand, über den Fotografen der nicht kam bis hin zur Frisur die sich komplett auflöste.

Diese Alpträume gehen sogar so weit, dass man genau wie bei einem Alptraum der herkömmlichen Art (Mord, Verfolgung etc.) schweißgebadet aufwacht und sich nicht mehr traut einzuschlafen.

Wie schön ist es da wenn man neben sich seinen Schatz ruhig atmen hört und die beiden Katzen sich am Bauch zusammengerollt haben und beruhigend schnurren. Spätestens wenn einem das in der ganzen Panik des Traums auffällt schlummert man friedlich wieder ein.

In diesem Sinne süße Träume ihr lieben Bräute.

bisher 1 Kommentar 20. Februar 2007

ältere Beiträge


Kalender

Februar 2007
M D M D F S S
    Mrz »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Anzeigen

Monatsarchiv

Anzeigen

Themenarchiv