Der 10.10. soll es sein…

von Julchen

07.Juni 2008

Wir haben ziemlich viele Versionen durchgespielt …..zuerst hatten wir uns vorgestellt, Standesamt und Kirche¬†auf einen Tag zu legen, am liebsten noch dieses Jahr im Herbst. Eine schöne Location hatten wir uns dafür auch schon überlegt: einen kleinen Ort in Österreich, in dem das Trauzimmer im Standesamt ein historischer Fürstensaal ist, und wo man die kirchliche Trauung gleich anschließend¬†auf einem Schiff auf dem örtlichen See¬†zelebrieren kann. Alles sehr hübsch und sehr romantisch! Die große Feier am Abend sollte dann in einem Lokal direkt am See stattfinden.

Leider mussten wir bald feststellen, dass unsere Wunschvorstellungen sich nicht so leicht mit der Realität vereinbaren lassen würden…..

Erstes Problem: Das Trauzimmer¬†im Standesamt wird im Herbst renoviert….also kein Fürstensaal :-(

Weil so eine große Alles-an-einem-Tag-Feier sowieso nicht ganz billig ist, hatten wir dann überlegt, das Ganze auf nächstes Frühjahr zu verschieben……. da wäre dann auch das schöne¬†Standesamt wieder verfügbar.

Zweites Problem: Mittlerweile hatten wir uns¬†ein Angebot von dem Lokal am See machen lassen…..ohne ins Detail gehen zu wollen: Das ist einfach lächerlich teuer und kommt überhaupt nicht in Frage! Okay, wer exklusiv feiern möchte, muss das auch bezahlen, aber alles hat seine Grenzen!

Als nächste Variante hatten wir uns überlegt, das Ganze doch lieber¬†auf zwei Termine zu verteilen: Standesamt im Herbst, Kirche nächstes Jahr im Frühling. So könnten wir direkt auf dem Schiff standesamtlich heiraten und uns nächstes Jahr für die kirchliche Trauung nochmal eine ganz¬†andere Location suchen. Tolle Idee!!

Wenn da nicht das dritte Problem wäre: Nämlich, dass ich es absolut nicht einsehe, neben den Gebühren für Standesamt und extra Unterlagen für die Heirat im Ausland nochmal 500 ‚ā¨ (!!!)¬†zu bezahlen, nur damit der Standesbeamte mit auf das Schiff kommt. Dazu kämen dann noch Miete und Catering für`s Schiff und was halt sonst noch so anfällt….. Und das für die standesamtliche Trauung im “kleineren Rahmen”? Nö, so weit reicht meine romantische Ader dann leider doch¬†nicht!

Kurz bevor uns diese ganzen Schwierigkeiten total frustriert haben, sind wir schließlich doch noch auf eine Lösung gekommen, die uns beiden gefällt: Wir wollen jetzt am 10.10.2008 (mein Lieblingstermin!!) standesamtlich heiraten, und zwar nicht in Österreich, sondern in Bad Reichenhall, wo wir beide geboren bzw. aufgewachsen sind, und weil es sich so schön anbietet, dass der 10.10. dieses Jahr auf einen Freitag und nächstes Jahr auf einen Samstag fällt, werden wir dann¬†am 10.10.2009 kirchlich heiraten.

Juchu! Doch noch einen schönen¬†Termin gefunden!!

Artikel gespeichert unter: Julchens Hochzeitstagebuch

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

*

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<b> <em> <i> <p>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Juni 2008
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Anzeigen

Aktuelle Artikel

Anzeigen