Zimmer, Sonne, Tanzunterrricht …

von Doreen

16.August 2010

Wir müssen am 29.1. nicht im Auto schlafen und uns vor dem Kältetod fürchten!!! Am Freitag hat sich das Zimmerproblem meiner Freundin gelöst – eines der Hotels, das wir letzte Woche noch entdeckt haben, hat genügend Kapazitäten¬†und ist nicht weit von der Location entfernt.

Nun kann ich auch¬†mit meiner Überraschung weitermachen. Zugegeben, die Idee ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Die beiden bekommen Gratulationsschreiben datiert auf das Hochzeitsdatum von verschiedenen Einrichtungen, Firmen etc., die irgendwie mit ihnen in Verbindung stehen, z.B. vom Kölner Bürgermeister,¬†denn die Trauung findet¬†in Köln¬†statt oder von einer bekannten Sektkellerei, da das unser Lieblingssekt ist (fängt mit R an und hört mit äppchen auf). Ich möchte so viele Schreiben wie möglich sammeln und ihnen dann schön verpackt überreichen.

Die Hochzeit am Samstag war auch schön.Für mich ein ganz persönliches¬†Highlight noch vor der Hochzeit am¬†Freitagabend – Tanzunterricht bei meinem Freund! Dazu muss man sagen, ich bin jetzt Ü30 und hatte bis dato keine Tanzstunden. Aber nun brauch ich die auch erst einmal nicht mehr.¬†¬†Wir haben Walzer und Discofox geübt. Hat perfekt geklappt.

Die Sonne kam pünktlich zum Mittag raus, so dass der Sektempfang tatsächlich im Freien stattfand. Meine besondere Aufmerksamkeit galt natürlich der Trauzeugin, die alles ein wenig koordiniert und eine wunderschöne Rede gehalten hat, sehr persönlich und warmherzig. Darüber würde sich meine Freundin bestimmt auch sehr freuen. Würde ja auch gern was singen, am besten mit Klavierbegleitung, aber dazu müsste ich mein E-Piano mal wieder abstauben und üben. Ach, man hat tausend Ideen und Gedanken, aber ich finde, man sollte es auf einer Hochzeit auch nicht übertreiben mit Spielen, Reden und Vorträgen. Mal schaun, was die anderen so vorhaben …

Ich wünsche Euch eine schöne Woche

Doreen

Artikel gespeichert unter: Doreens Trauzeugentagebuch

bisher 1 Kommentar Eigenen Kommentar schreiben

  • 1. Steffi  |  24.August 2010 at 13:48

    Hey Doreen,
    deine Einträge sind toll. Mich würde ja noch interessieren, wie Dein neues Kleid angekommen ist.
    Eine Rede von der Trauzeugin ist eine sehr schöne Idee. die kann man ja ganz witzig gestalten, z.B. in dem man vorher ein Interview mit der Braut (ggf. auch getrennt mit dem Bräutigam) führt und daraus die Resultate veröffentlich oder man erzählt, was wirklich emotional ist, von einem schönen gemeinsamen Erlebnis …
    Freue mich auf weitere Einträge,
    Steffi

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

*

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<b> <em> <i> <p>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

August 2010
M D M D F S S
« Mai   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Anzeigen

Aktuelle Artikel

Anzeigen