Doreens Trauzeugentagebuch

Love is in the air …

von Doreen

Meine engsten Freunde haben sich bisher vor großen Hochzeiten eher gescheut. Was ich sehr schade finde. Ich selbst gehöre jetzt nicht zu den Heiratswütigen, aber ich bin gern Gast auf großen Feiern mit allem was dazu gehört. Daher war ich über die Blitzhochzeiten im kleinen Kreis und heimliche Hochzeiten schon etwas enttäuscht, wobei es natürlich jedem frei steht wie man heiratet.

Doch auf meine beste Freundin ist Verlass! Nach ihrem Heiratsantrag Anfang letzten Jahres steht nun der Termin – der 29. Januar 2011. Wer ist so verrückt und heiratet bei Eiseskälte und Schnee werden sich viele fragen. Ich könnte jetzt sagen: meine beste Freundin, denn ein verrücktes Huhn ist sie manchmal schon (deswegen verstehen wir uns auch so gut). Doch es ist ganz einfach, am 29.01. haben die beiden ihren Jahrestag. Nachdem sie nun im verflixten siebten Jahr sind und dieses ganz bestimmt gut überstehen werden, wird im Januar groß gefeiert. Und ich freue mich riesig darauf.

Das Besondere daran: klar, zum einen ist es meine beste Freundin, aber viel aufregender, ich bin die Trauzeugin! Und jetzt übe ich mich auch noch das erste Mal im Blog schreiben. Normalerweise berichten an dieser Stelle die Bräute, aber ich dachte mir, so ein Trauzeuge hat sicher auch viel zu erzählen und erlebt die ganze Sache auf einer sicher nicht weniger spannenden Ebene, zumal ich meinen Job schon ernst nehme und mir bereits viele Sachen im Kopf herumschwirren.

Dabei fällt mir ein, fast hätte ich vor ein paar Wochen einen Urlaub gebucht, der genau im Zeitraum der Hochzeit gewesen wäre. Kurz bevor mein Freund die Buchung abgeschlossen hat, ist es mir noch ein geschossen. Wow, bin ich erschrocken! Wie konnte ich nur diesen Termin vergessen!!! Aber nun ist er fest in meinem Gehirn eingebrannt.

Ich werde also an dieser Stelle in den nächsten Wochen und Monaten über mein Dasein und meine Erlebnisse als Trauzeugin berichten. Aktuell muss aber ein eher organisatorisches Hindernis der Brautleute geklärt werden. Wer denkt bitte daran, dass es im Januar irgendwelche Probleme mit Location, DJ, Hotelzimmer etc. gibt, da heiratet doch kein Schw… äh Mensch. Doch aufgrund einer großen Messe sieht es düster aus, was die Unterkünfte angeht, wenn man nicht ein kleines Vermögen ausgeben will. Und das kann man den Leuten nicht unbedingt zumuten. Meine Freundin und ich haben gestern und heute schon stundenlang telefoniert und mit vereinten Kräften nach einer Lösung gesucht. Es bleibt spannend. Mehr dazu in den nächsten Tagen …

Liebe Grüsse aus München

Doreen

jetzt kommentieren? 06. August 2010

Herzlich Willkommen Doreen

von Thoralf Mann

Doreen wird in diesem Blog das erste Trauzeugentagebuch schreiben.

jetzt kommentieren? 05. August 2010

neuere Beiträge


Kalender

Oktober 2017
M D M D F S S
« Dez    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Anzeigen

Monatsarchiv

Anzeigen

Themenarchiv